UnternehmerTAG - Reutlingen – ein voller Erfolg
^Top

UnternehmerTAG - Reutlingen – ein voller Erfolg


„Sehr interessante Vorträge, tolle Diskussionen …“, als um 20:15 Uhr der erste UnternehmerTAG in Reutlingen endet, sind bis auf drei Teilnehmer alle noch interessiert dabei.

Jörg Eisele von der WAFIOS AG hat mit seinem sehr informativen und unterhaltsamen Vortrag einen Einblick in Konzeption, Umsetzung und Ausblick der WAFIOS-Maschinen gegeben. Im Zentrum stand ganz klar, dass man sich den Bedürfnissen des Kunden anpassen muss um für ihn langfristig interessant zu sein. Wichtig ist für viele, dass die Entscheidung über die Herausgabe von Daten, die Datenhoheit, beim Kunden selbst liegt. Bereits heute werden Dienstleistungen, in diesem Fall die Optimierung von Fertigungsprogrammen, unter diesem Aspekt weiterentwickelt und vertrieben. Den Zusammenhang hat Herr Eisele mit einem Film eindrucksvoll bewiesen.

Davor hat Dr. Felix Buchmann von SGT Rechtsanwälte auf auch für WAFIOS wichtige Aspekte des Umgangs mit Daten hingewiesen. Die Gesetzeslage hat sich bezüglich der Datenhaltung und dem Angebot von über und mit dem Internet angebotenen Diensten stark verändert. Gleichzeitig ist die Gesetzeslage aber noch so schwammig und hinkt der Zeit so weit hinterher, dass erst Gerichtsverfahren die tatsächliche Auslegung zeigen werden. Das Risiko des Handelns ist hierdurch für die Unternehmen jedoch sehr stark gestiegen, da die Strafen extrem in die Höhe gegangen sind und schnell existenziell werden können.

Peter Pillath von der RVM GmbH zeigte Möglichkeiten zur Abdeckung dieser Risiken mit Hilfe von Versicherungen auf. Hieraus ging klar hervor, dass ohne einen sorgsamen Umgang mit den Risiken der IT ein Versicherungsschutz schwierig bzw. sehr teuer ist. Da es aber keine endgültige Sicherheit gibt, macht es Sinn gerade Betriebsausfälle und die im Zusammenhang mit Angriffen verbundenen Restrisiken abzusichern. Es ist davon auszugehen, dass die Prämien für diese Art der Versicherung in den nächsten Jahren stark steigen werden und der Neueinstieg nach einem Schadensfall schwierig ist. Ein strukturiertes Management der Cyber-Risiken reduziert zum einen die Prämien, zum anderen ist es eine der Voraussetzung für ein effizientes Notfall-Management in den angebotenen 24/7 Hotlines.


Harald Keil von der Keil GmbH hat einen einfachen und „eigentlich logischen“ Weg zu einem für das jeweilige Unternehmen passenden Maßnahmenpaket aufgezeigt. Hierbei wird die aus den ISO-Normen bekannte Vorgehensweise genutzt. Im Zentrum steht die Dokumentation der Anforderungen des Unternehmens an seine IT. Nur mit klarer Zielorientierung können die Maßnahmen langfristig in die richtige Richtung führen. Dies wird in den meisten Unternehmen so noch nicht gemacht. Ohne diesen „Überbau“ sind die für eine rechtssichere Dokumentation notwendigen Unterlagen aber nur Stückwerk.

Insgesamt war die Veranstaltung ein tolles Erlebnis. Die Stadthalle bietet ein sehr passendes Umfeld, das bei uns im Raum Reutlingen sonst schwer zu finden ist.

Am 03. Juli 2018 wird es an gleicher Stelle wieder einen UnternehmerTAG geben. Durch die Umstellung auf Impulsvorträge mit Experten-Diskussion streben wir einen noch höheren Nutzen für die Teilnehmer an.