Energieaudits EN 16247, ISO 50001

Dieses Jahr kommen viele Unternehmen, die 2016 für die Erfüllung des EDL-G (Energie-Dienstleistungsgesetzes) ein Energieaudit nach EN 16247 durchgeführt haben, in den nächsten Zyklus.

Das EDL-G schreibt für alle „nicht-kleinen“ Firmen, (>250 MA oder >43 Mio. € Bilanzsumme oder >50 Mio.€ Umsatz) ein Energie-Audit nach EN 16247, eine Zertifizierung nach ISO 50001 oder EMAS vor.

Da sich die Grundlage für die Auditzeitermittlung (ISO 50003) und die Ansprüche an die Zertifizierung stark verschärft haben, empfehlen wir in den meisten Fällen ein Energieaudit nach EN 16247. Zwar hat sich auch hier die Anforderung stark verändert, siehe entsprechende Leitfäden des BAFA, der Bericht ist dadurch aber deutlich „wertiger“ geworden und gibt jetzt tatsächlich gute Ansatzpunkte für die Energie- und Kosteneinsparung.

Unterstützt wird das ganze durch erweiternde Leistungen wie „mobile Energie-Messungen“, „Projektmanagement“ und „Energie-Beschaffung“.

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen