34°15`24``

Sie suchen Branchen-Erfahrung
wir sind Ihre Berater
Slider

Sie haben Fragen?
Nehmen Sie jetzt mit
uns Kontakt auf!

Jetzt kontaktieren

Wir betreuen viele hundert Firmen aus den verschiedensten Branchen.

Der große Vorteil daran ist, dass „Querdenken“ hier zwangsläufig entsteht.

Fachleute aus den verschiedenen Branchen individualisieren unsere Branchen-Module. Unser Back-Office sichert die fachlichen, organisatorischen und juristischen Aspekte.

Die Leistungen zu den einzelnen Branchen sind unter aufgeführt, klicken Sie auf die jeweilige Branche.

Industrie

Slider

Industrie-Unternehmen verkaufen standardisierte Produkte oder deren Varianten in großen Stückzahlen.
Ziel ist die standardisierte und effiziente Vorgehensweise. Herausforderungen sind die permanente Anpassung von Organisation, Mitarbeitern und Infrastruktur auf die sehr schnell ändernden Rahmenbedingungen. Häufig gibt es mehrere Standorte und weltweite Aktivitäten.

Kern der Organisation sind in der Regel EDV-System zur Auftragsabwicklung, die auf Stücklisten basieren. Häufig gibt es Anbindungen der CAD-System an Maschinen.

In den sich jetzt strukturell und konjunkturell ändernden Märkten ist in vielen Fällen eine Überprüfung der Organisation und den Anpassung notwendig.

Wir übernehmen in den Managementnormen und DSGVO die Pflege Ihrer Systeme. Dies ist durch den Einsatz von Software effizient möglich.

Wenn Sie ein KMU sind (weniger als 250 Mitarbeiter), wird die damit verbundene Beratungsleistung gefördert (siehe Link Fördermittel).

Gesundheitswesen

Slider

Der Patient steht im Zentrum des Gesundheitswesens. Die Abrechnung über die Krankenkassen verbindet die verschiedenen Beteiligten.

Wir betreuen Krankenhäuser, Ärzte, Apotheken, Hörgeräte-Akkustiker, Orthopäden, Sanitätshäuser und Pflegedienste.

In den nächsten Jahren werden die bereits begonnen Umbrüche in Organisation und EDV zu tiefgreifenden Veränderungen führen. Auf diese müssen sich alle Beteilgten einstellen. Wir unterstützen Sie dabei.

Die Beratungsleistungen in diesem Zusammenhang werden gefördert (siehe Link Fördermittel).

Der Druck im Gesundheitswesen zur Integration von DSGVO und Qualitäts-Management steigt zur Zeit stark an.

Aus unseren Projekten heraus hat sich die Idee eines „Verbunds“ entwickelt, in dem eine Zentrale die führende Rolle in DSGVO/QM bei den eigenständigen Unternehmen/Einrichtung übernimmt. Heute stellen wir uns die Frage, warum wir das nicht schon früher gemacht haben.

Der Vorteil für die Einzelnen ist, dass viele Leistungen zentral übernommen werden. Das ist vor allem im Hinblick auf die Aktualisierung und Pflege dieser sich ständig wandelnden Themen DSGVO und QM wichtig.

Die Grundlage ist eine Software, mit der DSGVO und QM abgebildet werden können. Auf deren Grundlage betreuen Branchenfachleute, Juristen und IT-Fachleute die Verbundsteilnehmer.

Den Start bilden die DSGVO/QM-Verbünde APOTHEKEN und SANITÄTSHAUS, weitere werden zeitnah folgen.

Das Erklärvideo ist unter dem Link abrufbar. Viel Spass.

 

Bei KRANKENHÄUSERN ist die aktuelle Herausforderung die Integration von KTQ (Qualitätsmanagment), DSGVO und KRITIS (CyberSecurity für kritische Infrastruktur.

Wir haben den KTQ-Kriterien-Katalog um DSGVO und KRITIS ergänzt und bieten hierzu

  • ein Self-Assessment
  • eine KTQ-Ergänzung und
  • Schulungen / Workshops an.

Näheres im Video.

Handel
Logistik

Slider

Der Handel ist sehr stark im Umbruch. Zum einen ist da der Trend zum Online-Geschäft und zum anderen die ständigen Wechsel im internationalen Handel.

Die immer kürzer werdenden Zyklen setzen eine immer stärkere Vernetzung voraus.

Zu den ständig steigenden Kundenanforderungen kommen die immer stärkeren Vorgaben und Kontrollen von Seiten der Staaten.

Wir übernehmen in den Managementnormen und DSGVO die Pflege Ihrer Systeme. Dies ist durch den Einsatz von Software effizient möglich.
Wenn Sie ein KMU sind (weniger als 250 Mitarbeiter), wird die damit verbundene Beratungsleistung gefördert (siehe Link Fördermittel).

Automobil

Slider

Die Automobil-Industrie steht in den nächsten Jahren von enormen Herausforderungen. Nicht nur die Änderung der Antriebs- und IT-Technologie in den Fahrzeugen, sondern auch der Abgleich der technischen Möglichkeiten mit den Restriktionen der DSGVO sind in ihren Auswirkungen noch nicht klar.

Aufkommende neue Hersteller und Lieferanten und sich verändernde Lieferketten kommen hinzu.

Die IATF 16949 fordert viele Themen, die in der Umsetzung noch Jahre brauchen werden.

Wir übernehmen in den Managementnormen und DSGVO die Pflege Ihrer Systeme. Dies ist durch den Einsatz von Software effizient möglich.
Wenn Sie ein KMU sind (weniger als 250 Mitarbeiter), wird die damit verbundene Beratungsleistung gefördert (siehe Link Fördermittel).

Die Herausforderung der Umsetzung der Informationssicherheit in der Automobilindustrie ist die Integration in die bestehenden Managementsysteme.

TISAX, ISO 27001 und DSGVO müssen in die VDA 6.X, die IATF 16949 und die ISO 9001 integriert werden.

Ansonsten gibt es Wiedersprüche, die zu hohen Strafzahlungen führen können.

Wir haben hierfür verschiedene Lösungen so gestaltet, dass alles sowohl separat stehen kann, als auch als Gesamtsystem funktioniert. Der unten stehende Film erläutert das System.

Kanzleien

Slider

Der immer schnellere Wandel in der Gesellschaft zieht immer schnellere Änderungen in der Gesetzgebung nach sich. Selbst kleine Unternehmen sind weltweit engagiert.

Die Mandanten haben immer größere Schwierigkeiten, die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen.

Die DSGVO zwingt zu einer grundlegenden Neu-Ausrichtung der Kanzlei-Organisation.

IT-/ Cloud-Anbieter

Slider

Der Trend zur Auslagerung von Verantwortung für die IT ist ungebrochen. Das notwendige Know-how ist einem so schnellen Wandel unterworfen, dass vielen Unternehmen fast keine andere Möglichkeit bleibt.

Auch sind die Bedenken vor der „Cloud“ von den Vorteilen eines reibungslosen Zugriffs gewichen. Einer der Wegbereiter ist hier sicher auch Windows 365 und seine Möglichkeiten.

In sehr vielen Fällen sind Sie durch Auftragsverarbeitungsverträge im Sinne der DSGVO mit Ihren Kunden verbunden. Wir erleben bereits, dass die Zahl der Überwachungen durch die Auftraggeber bei den Rechenzentren zunimmt.

Wir übernehmen in det ISO 27001 und DSGVO die Pflege Ihrer Systeme. Dies ist durch den Einsatz von Software effizient möglich.

Wenn Sie ein KMU sind (weniger als 250 Mitarbeiter), wird die damit verbundene Beratungsleistung gefördert (siehe Link Fördermittel).

Handwerk

Slider

Die Ansprüche der Kunden bezüglich der Kurzfristigkeit von Änderungen steigt ständig. Viele Handwerker sind derzeit in einer starken Marktposition. Probleme sind die notwendigen Mitarbeiter.

Das Handwerk leidet besonders stark unter dem Fachkräftemangel. Viele Arbeitsplätze sind nicht zu besetzen, Aufträge müssen abglehnt werden. Ein weiteres Thema wird die Absicherung von Zahlungsausfällen durch die Insolvenz von Auftraggebern werden.

Wir beschäftigen uns hauptsächlich mit baunahen Gewerken und dort mit den IT- und Organisationsfragen.

Wenn Sie ein KMU sind (weniger als 250 Mitarbeiter), wird die damit verbundene Beratung staatlich gefördert (siehe Link Fördermittel).

Touristik / Gastro

Slider

Die Gäste werden immer anspruchsvoller. Die Konkurenz in der Branche nimmt zu.

Der Trend hin zur Konzentration in größere Gruppen und Ketten hält an.

Die Buchung über Web-Portale nimmt zu.

Die Anforderungen der DSGVO wird häufig nur unzureichend umgesetzt.

Wir übernehmen in der DSGVO die Pflege Ihrer Systeme. Dies ist durch den Einsatz von Software effizient möglich.

Wenn Sie ein KMU sind (weniger als 250 Mitarbeiter), wird die damit verbundene Beratung staatlich gefördert (siehe Link Fördermittel).

Dienstleister

(Security/FM/...)

Slider

Dienstleister ist natürlich ein weiter Begriff.

Wir fassen hier die Anbieter zusammen, die eben keine „Dinge“ verkaufen sondern vom Wissens- und Service leben.

In den sich jetzt strukturell und konjunkturell ändernden Märkten ist in vielen Fällen eine Überprüfung der Organisation und den Anpassung notwendig.

Wir übernehmen in den Managementnormen und DSGVO die Pflege Ihrer Systeme. Dies ist durch den Einsatz von Software effizient möglich.

Wenn Sie ein KMU sind (weniger als 250 Mitarbeiter), wird die damit verbundene Beratungsleistung gefördert (siehe Link Fördermittel).