Messe Control 2017 – interessant und erfolgreich
^Top

Messe Control 2017 – interessant und erfolgreich

Messe Control 2017 – interessant und erfolgreich

Die Control ist eine der weltweiten Leitmessen für Qualitätssicherung. In diesem Jahr fand sie vom 09.-12. Mai in Stuttgart statt.

Neben der Weiterentwicklung im taktilen Messen geht der Trend klar zur optischen Vermessung. Hier macht die Technik sehr schnelle Fortschritte - sowohl in der Genauigkeit als auch in der Geschwindigkeit. Die zu messenden Teile werden mit einer oder mehreren Kameras erfasst und in 3-D-Modelle umgerechnet. Die Ergebnisse lassen sich mit den Daten aus der Konstruktion abgleichen um Fehler zu finden. Die Anzahl der möglichen Stichproben erhöht sich dadurch drastisch.

Der zweite Haupttrend ist weiterhin die bessere Nutzung und Vernetzung der gemessenen Informationen. Die statistische Auswertung der gemessenen Daten kann viel einfacher mit der Prozess-Vorausplanung abgeglichen werden. Das führt zu einer sehr viel besseren Qualitäts-Planung und auch zur schnelleren Anpassung der Maschineneinstellungen.

Die Vernetzung der Informationen führt dazu, dass bei ISO-Zertifizierungen direkt aus dem Handbuch auf die entsprechenden Programme verwiesen werden kann. Das bestätigt und erleichtert unseren Ansatz in diesem Bereich.

Interessant für uns war noch ein Aussteller, der sich auf akustisches Messen konzentriert. Hier liegt die Innovation in der Genauigkeit des Hörens und in der Filterung interessanter Geräusche. Diese Technik passt gut zu unserem Produkt PROTECT24, da unübersichtliche Gebäude so wahrscheinlich noch einfacher überwacht werden können.

Ich möchte mich bei allen Standbesuchern für die interessanten Gespräche bedanken und kann jetzt schon sagen: Wir sind nächstes Jahr vom 24.-27. April 2018 wieder dabei.

Harald Keil